Einführung, Optimierung und Relaunch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Gruppenarbeit einzuführen.
Das liegt sehr stark an Ihren Wünschen und am Unternehmen selbst.
Man kann es selbst machen, oder mit einem Partner wie talent-inside.

 

Auch wenn Sie es selbst machen möchten, lassen Sie sich im Vorfeld zur Umsetzung beraten!

Zu leicht könnte das Projekt sonst blockiert werden, obwohl es ansonsten gut durchdacht und zum Wohle aller gewesen wäre.

Gut vorbereitet

  • wird KVP noch besser angenommen, im Unternehmen verankert und täglich praktiziert.
  • erhöhen Sie die Kompetenzen und Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter schlagartig.
  • senken Sie die Kosten für die Einführung.
  • erwerben Sie sich unternehmensintern eine großartige Change Management-Umsetzungs-Kompetenz.

Es gibt jedoch auch beachtliche Hürden bzw. ein mögliches Scheitern würde noch schwerere Folgen haben, als wenn es durch “Externe” eingeführt werden würde.

Einen externen Coach (der möglichst Erfahrung mit Gruppenarbeit hat) an der Seite zu wissen, ist auf jeden Fall gut. Dieser kann in schwierigen Situationen als „neutrale“ Instanz Konflikte klären und Vertrauen wieder herstellen, was ein unternehmenseigener Projektleiter aus Glaubwürdigkeitsgründen nicht leisten kann.

 

Die optimale Vorbereitung auf das “Do-it-yourself” ist ein “Must”! Kein “Nice to have”.

Wenn Sie überlegen, ein oder mehrere KVP-Projekte selbst einzuführen, sprechen Sie uns an.
Wir gehen mit Ihnen gerne die Erfordernisse einer Do it yourself-Einführung durch. Wie auch mögliche Umsetzungsvarianten.

 

Bei einem Relaunch, das heißt, Sie hatten bereits die Gruppenarbeit, aber aus irgendwelchen Gründen ging es nicht weiter, setzen Sie bitte von vorne herein auf einen externen Partner.
Hier ist leider oft so viel Mißtrauen entstanden, dass nur ein Externer überhaupt eine Chance hat an die wirklichen Ursachen heranzukommen und das Vertrauen wieder aufzubauen.

talent-inside: Beratung, Entwicklung und Umsetzung aus einer Hand.