Respekt und Wertschätzung kultivieren

Respekt ist ein Wort, dass meist schnell ausgesprochen wird:
Man sei respektvoll. Man verlange Respekt…
Auch in jeder Unternehmensleitlinie findet man das Wort Respekt.

 

Vielen Menschen ist oft trotzdem nicht klar, was respektvolles Verhalten konkret im Arbeitsalltag bedeutet. Wie Respekt real ausgedrückt und gelebt wird, in den Hierarchien und über sie hinweg.  Mit Knigge kommt man da nicht weit.
Umso mehr gibt es ein Aufatmen, wenn wir es praktisch unterrichten und die Teilnehmer auf einmal sehen, dass sie schon auf einem guten Weg sind. Oder dass sie es zwar gut meinten, sich aber trotzdem respektlos verhalten hatten.

 

Da wir gleichzeitig mit der Methode des „ins Recht setzen“ arbeiten, fällt es den Teilnehmern leicht, eigene Fehler und Pannen ehrlich anzuschauen und zu regeln, was es zu regeln gilt um Respekt und Integrität wieder herzustellen.

 

Es würde nicht funktionieren, wenn wir respektvolles Verhalten schulen und dann selbst respektlos wären, indem wir jemanden schlecht machen oder es zulassen, dass er in einer Gruppe schlecht gemacht wird.

 

Sich respektvoll zu verhalten heißt für uns auch den „kleinen Unterschied“ zu achten. Nicht nur auf die Geschlechter bezogen sondern auch zwischen verschiedenen Kulturen und Weltanschauungen usw.

talent-inside: Beratung, Entwicklung und Umsetzung aus einer Hand.