Statt Gut oder Schlecht

Wenn man etwas als gut oder schlecht beurteilt, gibt es automatisch Gewinner und Verlierer.
Das mag zuweilen interessant sein, bringt Prozesse oder Probleme auch nicht weiter.

Deswegen arbeiten wir mit der Unterscheidung „was funktioniert“ und „was nicht funktioniert“: Für das Projekt, für das Team, für jemand einzelnen…

Das ist sachbezogen und gibt einem Informationen, die der Angelegenheit wirklich dienlich sind.

Probieren Sie es aus! Es ist eine komplette Änderung des Blickwinkels. Sie werden sehen, wie vieles damit glatter läuft.

talent-inside: Beratung, Entwicklung und Umsetzung aus einer Hand.